Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Sie sind hier:

Solebad

Linderung bei Gelenkbeschwerden und Hauterkrankungen, stärken der Abwehrkräfte

Beim Solebad wird das Badewasser mit Salz, meist mit Meersalz angereichert, welches eine Desensibilisierung gegen Allergien bewirken und zudem die Durchblutung der Haut verbessern soll.Außerdem sollen diverse Hauterkrankungen wie zum Beispiel Schuppenflechte, Akne, Venenerkrankungen oder auch Neurodermitis abgeschwächt werden. Aber auch bei rheumatischen Erkrankungen oder zur allgemeinen Stärkung des Immunsystems kann ein Solebad verwendet werden.Wer ein solches Bad zu Hause einnehmen möchte, hat die Möglichkeit, sich in einem Reformhaus oder in einer Drogerie Kristallsalz zu kaufen. Dieses wird dann beispielsweise in einem kleinen Badesäckchen in die Wanne gefüllt und mit heißem Wasser übergossen. Nach etwa 45 Minuten haben sich Salz und Mineralien im Wasser aufgelöst und man kann mit dem Bad beginnen.


Verwandte Anwendungen


In diesen Wellness-Hotels wird die oben beschriebene Anwendung angeboten.


Reiseangebote, die zur beschriebenen Anwendung passen.