Verzeichnis

Aqua Balancing

22.06.2022
|

Sanfte Bewegung, Entspannung, Stressabbau

Aqua Balancing ist eine Entspannungs- und Massagemethode, die im ca. 35 bis 38 C warmen Wasser erfolgt. Durch unterschiedliche Unterwasser-Massage-Techniken wird der Körper gestreckt, gelockert und gedehnt. Die schwebenden und treibenden Bewegungen im Wasser in Kombination mit therapeutischen Massagen versetzen den Körper in eine tiefe Entspannungsphase. Geist und Seele relaxen und die sanften Streichbewegungen, Energie- und Atemübungen zeigen eine wohltuende Wirkung bei Verspannungen, Gelenkserkrankungen, Migräne, Stress, Erkrankungen des Nervensystems sowie bei psychischer und physischer Beanspruchung. Die positive Wirkung auf den gesamten Körper kann durch eine stimulierende Unterwasser-Musik noch gesteigert werden. Schallwellen und somit die Vibrationen der Musik sind auf der Haut zu spüren und unterstützen den therapeutischen Bewegungsablauf.

Anzeige

-
-

-

-

Weitere Begriffe im Wellness-Lexikon:

Artikelvorschaubild
Nordic Walking

Nordic Walking ist ein dynamisches Ausdauertraining, das den Bewegungsapparat entlastet und auf besonders schonende Weise den gesamten Körper trainiert.

Artikelvorschaubild
Römisches Bad

Hierbei handelt es sich um eine Badekultur, die auf das alte römische Reich zurückzuführen ist.

Artikelvorschaubild
Bio-Lifting

Auf der Basis biologischer Präparate werden beim Bio-Lifting Methoden zur Straffung der Haut und Glättung kleiner Fältchen eingesetzt.

Artikelvorschaubild
Qi Gong

Qi Gong (Chi Gong) bedeutet so viel wie Arbeit am Qi - der Lebensenergie - und zählt zu den vier großen Teilgebieten der TCM.

Artikelvorschaubild
TCM - Traditionelle Chinesische Medizin

Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) ist ein Oberbegriff für die chinesische Volksheilkunde.

Solebad

Beim Solebad wird das Badewasser mit Salz, welches eine Desensibilisierung gegen Allergien bewirken und zudem die Durchblutung der Haut verbessern soll.

Artikelvorschaubild
Thai Massage

Die Traditionelle Thai Massage, in Thailand als Nuad bekannt, hat ihren Ursprung in der indischen Ayurveda- und Yoga-Lehre.

Artikelvorschaubild
Schwebebad

Im Schwebebad wird der Körper durch eine hohe Salzkonzentration in ca. 39 C warmem Wasser getragen.

Artikelvorschaubild
Heubad (Heuwickel)

Das Heubad - oder auch Heuwickel - ist eine traditionsreiche, alpine Behandlungsform, die den Körper auf sanfte Weise zum Schwitzen bringt und ihn schonend entgiftet und entschlackt.

Artikelvorschaubild
Infrarot (Tiefenwärmebehandlung und Wärmekabinen)

Infrarotstrahlen sind elektromagnetische Wellen, die im Körper für ein wohliges Wärmegefühl sorgen.

Mehr Artikel laden