Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Sie sind hier:

Salzschlickbad

Regeneration der Haut, lindern von Gelenkbeschwerden, Vitalisierung

Das Salz, das für das Schlickbad verwendet wird, sorgt für eine optimale Wärmeleitung. Außerdem enthält das Bad vitalisierende Ablagerungen aus dem Meer, die auch als Heilschlamm bezeichnet werden. Dieser enthält viele Mineralstoffe und Spurenelemente wie Magnesium, Calcium und Eisen. Ferner Kaolin, eine Tonart, die ein Zuviel an Fett absorbiert und Bentonit, einen heilenden Lehm.Durch die Schlammpackung werden die Hautfunktionen gestärkt, die Blutgefäße erweitert und die Versorgung der Epidermis mit Sauerstoff optimiert. Die entgiftenden Eigenschaften mildern Rötungen und beruhigen die gereizte Haut. Das Bad erwärmt die therapierten Körperzonen und hilft auf diese Weise, Schmerzen zu reduzieren. Gerade bei Gelenkbeschwerden, aber auch bei Schuppenflechte, Rheuma, Allergien und Neurodermitis.Das Salzschlickbad eignet sich außerdem zur Nachbehandlung von Sportverletzungen und empfiehlt sich zur Kräftigung und Stabilisierung des gesamten Körpers, da es die Gelenke sanft beim Heilungsprozess unterstützt.


Verwandte Anwendungen


In diesen Wellness-Hotels wird die oben beschriebene Anwendung angeboten.


Reiseangebote, die zur beschriebenen Anwendung passen.