Verzeichnis

Moorbad

05.07.2023
|

Wärmebehandlung, Linderung von Gelenkbeschwerden, Entspannung

Das Moorbad ist eine medizinische Badeanwendung, die unter anderem zur Behandlung von Rheumatismus, Hexenschuss, Ischias, Gicht, Verspannungen der Muskulatur, Abnutzungserscheinungen der Gelenke und der Wirbelsäule, bei chronischen Gelenksentzündungen und Folgezuständen nach Knochenbrüchen angewendet wird.


Moor enthält nicht nur eine Menge gesundheitsfördernder Inhaltsstoffe, sondern hat auch eine hohe Wärmebindung. Durch die zögerliche Abgabe der Wärme an den Körper und einer langsamen und lang anhaltenden Wärmewirkung, dringt die Wärme tief in den Körper ein. Dabei oder gerade aus diesem Grund wird ein Moorbad trotz einer Temperatur von 42 bis 45 °C nicht als unangenehm heiß empfunden. Durch den Auftrieb und den fast fehlenden Wasserdruck im Moorbad wird der Wärmeaustausch begünstigt und der Körper kann außerdem tief entspannen. Die vom Körper gespeicherte Wärme wird nach dem Moorbad nur langsam wieder abgegeben und der Körper beginnt zu schwitzen - dieser Vorgang wird auch als Nachschwitzen bezeichnet. Anwendungen mit Moor können zur Behandlung von Beschwerden eingesetzt werden, bei denen Wärmezufuhr Linderung und Heilung verspricht.


Moorbäder werden seit langem für ihre therapeutischen Eigenschaften geschätzt. Sie bieten eine Reihe von potenziellen gesundheitlichen Vorteilen, darunter:


  • Entspannung der Muskeln und Linderung von Schmerzen: Die Wärme des Moorwassers und die darin enthaltenen Inhaltsstoffe können Muskelverspannungen lösen, Schmerzen reduzieren und Entzündungen lindern. Dies kann besonders bei Erkrankungen wie Arthritis, Rheuma oder Muskelschmerzen hilfreich sein.
  • Verbesserung der Durchblutung: Die Wärme des Moorwassers kann die Blutgefäße erweitern und die Durchblutung anregen. Dies kann zur Entgiftung des Körpers beitragen und den Stoffwechsel sowie die Sauerstoffversorgung der Gewebe verbessern.
  • Hautpflege: Das Moor enthält verschiedene mineralische und organische Substanzen, die die Haut mit Nährstoffen versorgen und sie geschmeidig machen können. Es kann helfen, die Hautfeuchtigkeit zu erhöhen, den pH-Wert auszugleichen und bestimmte Hauterkrankungen wie Ekzeme oder Psoriasis zu lindern.
  • Stressabbau und Entspannung: Das Eintauchen in ein warmes Moorbad kann beruhigend wirken und Stress abbauen. Es kann zur Entspannung des Körpers und zur Förderung des allgemeinen Wohlbefindens beitragen.

Moorbäder werden oft in Wellness-Einrichtungen, Spas oder Kurbädern angeboten, in manchen Regionen mit Moorlandschaften aber auch outdoor. Die Anwendungsdauer und die Häufigkeit der Behandlung können je nach individuellen Bedürfnissen und Empfehlungen von Medizinern variieren.

Moorbad im Naturpark Ammergauer Alpen
Moorbad im Naturpark Ammergauer Alpen

Weitere Begriffe aus dem Wellnesslexikon:

Artikelvorschaubild
Fußreflexzonenmassage

Die Fußreflexzonenmassage ist eine entspannende Druckpunktmassage zur Stimulation von erkrankten Körperbereichen und Organen.

Artikelvorschaubild
Ohrkerzentherapie

Die Ohrkerzenbehandlung stammt aus der indianischen Kultur Amerikas und ist einfach und vielseitig einsetzbar.

Artikelvorschaubild
La Stone

Die Basis der LaStone Therapie bilden auf ca. 50° Celsius erhitzte, glatte, rundgeschliffene Lavasteine.

Bewegungsbad

Das Bewegungsbad unterstützt Behandlungen aus dem Bereich der Physiotherapie, wobei die physikalischen Eigenschaften des Wassers vorteilhaft genutzt werden.

Artikelvorschaubild
Heilfasten (nach Dr. Buchinger)

Das Heilfasten nach Dr. Otto Buchinger ist eine ganzheitliche Methode, die unter anderem zur Behandlung chronischer Darmkrankheiten und Entschlackung des Körpers dient.

Artikelvorschaubild
Craniosacraltherapie (Cranio-Sacral-Therapie)

Die Cranio-Sacral-Therapie setzt sich aus den Begriffen Cranium ( Schädel) und Sacrum ( Kreuzbein) zusammen.

Artikelvorschaubild
Massage

Die Massage ist eine Therapieform, die der mechanischen Beeinflussung von Haut, Bindegewebe und Muskulatur dient.

Artikelvorschaubild
Latschenkieferbad

Bereits seit Jahrhunderten sind die gesundheitsfördernden Kräfte der Latschenkiefer bekannt.

Artikelvorschaubild
Erdsauna / Erdwallsauna

Die Erdsauna bzw. Erdwallsauna ist eine der ursprünglichen Saunaformen.

Artikelvorschaubild
Thalasso

Bei Thalasso (aus dem griechischen: Heilbehandlung durch das Meer) handelt es sich um eine kosmetisch-therapeutische Behandlung

Mehr Artikel laden