Verzeichnis

Moorbad

05.07.2023
|

Wärmebehandlung, Linderung von Gelenkbeschwerden, Entspannung

Das Moorbad ist eine medizinische Badeanwendung, die unter anderem zur Behandlung von Rheumatismus, Hexenschuss, Ischias, Gicht, Verspannungen der Muskulatur, Abnutzungserscheinungen der Gelenke und der Wirbelsäule, bei chronischen Gelenksentzündungen und Folgezuständen nach Knochenbrüchen angewendet wird.


Moor enthält nicht nur eine Menge gesundheitsfördernder Inhaltsstoffe, sondern hat auch eine hohe Wärmebindung. Durch die zögerliche Abgabe der Wärme an den Körper und einer langsamen und lang anhaltenden Wärmewirkung, dringt die Wärme tief in den Körper ein. Dabei oder gerade aus diesem Grund wird ein Moorbad trotz einer Temperatur von 42 bis 45 °C nicht als unangenehm heiß empfunden. Durch den Auftrieb und den fast fehlenden Wasserdruck im Moorbad wird der Wärmeaustausch begünstigt und der Körper kann außerdem tief entspannen. Die vom Körper gespeicherte Wärme wird nach dem Moorbad nur langsam wieder abgegeben und der Körper beginnt zu schwitzen - dieser Vorgang wird auch als Nachschwitzen bezeichnet. Anwendungen mit Moor können zur Behandlung von Beschwerden eingesetzt werden, bei denen Wärmezufuhr Linderung und Heilung verspricht.


Moorbäder werden seit langem für ihre therapeutischen Eigenschaften geschätzt. Sie bieten eine Reihe von potenziellen gesundheitlichen Vorteilen, darunter:


  • Entspannung der Muskeln und Linderung von Schmerzen: Die Wärme des Moorwassers und die darin enthaltenen Inhaltsstoffe können Muskelverspannungen lösen, Schmerzen reduzieren und Entzündungen lindern. Dies kann besonders bei Erkrankungen wie Arthritis, Rheuma oder Muskelschmerzen hilfreich sein.
  • Verbesserung der Durchblutung: Die Wärme des Moorwassers kann die Blutgefäße erweitern und die Durchblutung anregen. Dies kann zur Entgiftung des Körpers beitragen und den Stoffwechsel sowie die Sauerstoffversorgung der Gewebe verbessern.
  • Hautpflege: Das Moor enthält verschiedene mineralische und organische Substanzen, die die Haut mit Nährstoffen versorgen und sie geschmeidig machen können. Es kann helfen, die Hautfeuchtigkeit zu erhöhen, den pH-Wert auszugleichen und bestimmte Hauterkrankungen wie Ekzeme oder Psoriasis zu lindern.
  • Stressabbau und Entspannung: Das Eintauchen in ein warmes Moorbad kann beruhigend wirken und Stress abbauen. Es kann zur Entspannung des Körpers und zur Förderung des allgemeinen Wohlbefindens beitragen.

Moorbäder werden oft in Wellness-Einrichtungen, Spas oder Kurbädern angeboten, in manchen Regionen mit Moorlandschaften aber auch outdoor. Die Anwendungsdauer und die Häufigkeit der Behandlung können je nach individuellen Bedürfnissen und Empfehlungen von Medizinern variieren.

Moorbad im Naturpark Ammergauer Alpen
Moorbad im Naturpark Ammergauer Alpen

Weitere Begriffe aus dem Wellnesslexikon:

Artikelvorschaubild
Frigidarium

Das Frigidarium im ursprünglichen Sinne ist ein Kälteraum in einer römischen Therme.

Artikelvorschaubild
Epilation

Die Epilation ist ein Verfahren zur lang anhaltenden oder dauerhaften Entfernung von Körperhaaren.

Artikelvorschaubild
Anti Stress Massage

Bei der Anti Stress Massage werden einzelne Partien wie Schultern, Nacken, Gesicht und Dekolleté mit langsamen, rhythmischen Streichbewegungen massiert.

Artikelvorschaubild
Colon-Hydro-Therapie

Die Colon-Hydro-Therapie ist unter anderem eine therapeutische Begleitmaßnahme zum Fasten und in erster Linie eine weiterentwickelte Form früherer Darmbäder.

Artikelvorschaubild
Klangschalenmassage

Bei der Klangschalenmassage werden spezielle Messing-Klangschalen auf den bekleideten Körper des liegenden Menschen gelegt und angeschlagen.

Artikelvorschaubild
Lavendelbad

Ein Lavendelbad hat eine beruhigende Wirkung und hilft beim Entspannen von Körper und Geist.

Artikelvorschaubild
Rasulbad (Rhassoulbad)

Das Rasulbad ist eine alte ägyptische Heilerdebehandlung

Artikelvorschaubild
Bachblütentherapie

Ihren Namen verdankt die alternative Heilmethode dem englischen Arzt Dr. Edward Bach.

Artikelvorschaubild
Buttermilchbad

In diesem speziellen Milchbad wird die PH-Wert regulierende Wirkung der Buttermilch in einer äußerlichen Anwendung genutzt.

Schwefelbad

Nur wenigen Menschen ist bekannt, dass Schwefel in der Medizin von hoher Bedeutung ist.

Mehr Artikel laden