Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Sie sind hier:

Heilfasten (nach Dr. Buchinger)

Entschlackung, Gewichtsabnahme, Steigerung des Wohlbefindens

Das Heilfasten nach Dr. Otto Buchinger ist eine ganzheitliche Methode, die unter anderem zur Behandlung chronischer Darmkrankheiten und Entschlackung des Körpers dient. In einem zeitlich begrenzten Rahmen von ca. 2-4 Wochen wird dabei auf feste Nahrung und Genussmittel verzichtet, was zum einen der körperlichen Reinigung und der Aktivierung der Selbstheilungskräfte dient, zum anderen aber auch der inneren Entspannung und Selbstfindung.Dr. Otto Buchinger entwickelte 1919 diese Form der Fastenkur, die aus einer Trinkdiät mit Gemüsebrühen, frisch gepressten Obst- und Gemüsesäften, etwas Honig sowie reichlich Kräutertee und Wasser besteht. Auf diese Weise wird der Körper mit notwendigen Mineralien und Vitaminen versorgt, die Verdauung entlastet, der Organismus gereinigt und gestärkt. Durch die geringe Kalorienzufuhr wir außerdem die Fettverbrennung angeregt und die Gewichtsabnahme gefördert. Das Heilfasten eignet sich insbesondere zur Behandlung von Hautkrankheiten, Rheuma, Gicht, Diabetes und Bluthochdruck. Neben der entzündungshemmenden und entschlackenden Wirkung auf den gesamten Körper wirkt sich die gesteigerte Ausschüttung von Glückshormonen positiv auf die seelische und geistige Stimmung aus.


Verwandte Anwendungen


In diesen Wellness-Hotels wird die oben beschriebene Anwendung angeboten.


Reiseangebote, die zur beschriebenen Anwendung passen.