Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Yoga auf der Schmitten

Entspannung und Gleichgewicht

Den Tag mit einer Yoga-Einheit auf dem Berg mit Blick auf 30 Dreitausender-Gipfel beginnen: Das ist im Juli und August auf der Schmittenhöhe im Salzburger Land möglich.

Drei Frauen beim Yoga auf der Schmittenhöhe
Yoga auf dem Berg © Schmittenhöhebahn AG

Yoga in klarer Bergluft

Beim Yoga am Berg fährt man gemeinsam mit der Schmittenhöhebahn von Zell am See auf die Schmittenhöhe. Oben gibt es dann eine Yoga-Stunde auf dem Übungsplatz. Geleitet werden die Übungen von Monika Rauter, sie ist eine erfahrene Yoga-Trainerin und gibt fachkundige Anleitung - egal ob man Anfänger oder Yoga-Fortgeschrittener ist. Das besondere beim Yoga auf dem Berg: die reine Bergluft und der Blick auf 30 Dreitausender-Gipfel.

Die Teilnahme ist kostenlos

Wer beim Yoga am Berg teilnehmen möchte, kann ohne vorherige Anmeldung zu den angebotenen Terminen um 8:30 Uhr zur Talstation der Schmittenhöhebahn kommen. Für die Teilnahme an der Yoga-Einheit benötigt man nur ein Ticket für die Seilbahn zur Auffahrt auf den Berg, ansonsten kann man kostenlos mitmachen. Die Einheit dauert rund zwei Stunden, anschließend kann man gemeinsam mit der Gruppe noch zum Frühstücken ins Schmitten Café. Yoga am Berg wird im Juli und August jeden Mittwoch angeboten, der erste Termin ist am 3. Juli 2019, der letzte am 28. August 2019.

Quelle

Zell am See-Kaprun Tourismus GmbH

Brucker Bundesstraße 1a
5700 Zell am See
Österreich

Tel.: +43 6542 / 770
Fax.: +43 6542 / 72032