Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Bad Füssing: Europas größte Thermenlandschaft

Drei Thermen im Herzen Bayerns

Bad Füssing in Niederbayern bietet die größte Thermenlandschaft Europas und ist bei Gästen außerordentlich beliebt: So war Bad Füssing im Jahr 2017 mit 2,4 Millionen Übernachtungen der übernachtungsstärkste und mit rund 1,6 Millionen Tagesgästen auch der meistbesuchte Kurort Europas!

Therme Eins, Johannesbad und Europa Therme sind die drei Bäder in Bad Füssing

Die Therme Eins bietet zwölf Becken und einen Saunahof im historischen Ambiente

Ein Erlebnis der besonderen Art bietet seit mehr als 70 Jahren die legendäre Thermalquelle aus 1.000 m Tiefe in der Ursprungstherme. Zwölf verschiedene Becken mit unterschiedlichen Wassertemperaturen sorgen hier mit dem schwefelhaltigen Thermalwasser für pure Erholung und Entspannung. Das Soledampfbad "Silentium", das Dampfbad "Mysterium", ein Gesundheitszentrum sowie die Wellnessabteilung "Sinnenreich" ergänzen das Wellnessangebot.

Der Thermalpool im Saunahof in Bad Füssing
Der Saunahof in Bad Füssing © Kur- & GästeService Bad Füssing/Moritz Attenberger

Besonders beliebt ist der Saunahof auf dem Gelände der Therme 1, eine Erlebnissaunawelt in einem Bauernhof des 17. Jahrhunderts.

Ein einzigartiges Sauneerlebnis verspricht hier Deutschlands erste Kartoffelsauna: Die Atmosphäre in der 200 m² großen Kartoffelsauna ist einem historischen Kartoffelkeller nachempfunden.

Die Johannesbad Thermenwelt ist eine der größten Thermen Europas

Luftansicht vom Johannesbad in Bad Füssing
Das Johannesbad in Bad Füssing © Kur- & GästeService Bad Füssing/Günter Stand

Unzählige Attraktionen bietet die größte Therme Deutschlands: die Johannesbad Thermenwelt. Mit Thermal-Wellenbad, Gegenstrombädern, XXL-Whirlpools, einem über 100 m langen Strömungskanal, Lichteffekten, Wassermassage-Inseln, Wasserfällen und einem 30 m langen Schwimmerbecken kommt hier jeder auf seine Kosten.

Auch eine Fachklinik gehört zum Johannesbad. Hier finden stationäre und ambulante Rehabilations-, Anschlussheil- und Krankenhausbehandlungen sowie Präventation statt. Unter anderem befinden sich hier auch das Deutsche Zetrum für Chinesische Medizin (TCM) und für Osteoporose. Aber auch Orthopädie, Psychosomatik, Rücken-/Schmerzzentrum, Urologie und Neurourologie sowie eine eigene Dialysestation gehören zu den Abteilungen in der Fachklinik. 

Die Europa Therme liegt direkt am Kurpark in Bad Füssing

Abendstimmung im Außenbecken der Europ Therme in Bad Füssing
Außenbecken der Europa Therme © Kur- & GästeService Bad Füssing

In der Europa Therme gibt es eine 3.000 m² große Thermenlandschaft mit 15 verschiedenen Becken und ein 1.000 m² großes Saunaparadies mit verschiedenen Saunen. Seit der Generalsanierung 2013/14 für ca. 2,5 Millionen Euro glänzt das Kleine Außenbecken mit 38 farbig gefliesten Sitzplätzen mit blauer LED-Beleuchtung, mehreren LED-Farbwechsel-Unterwasserscheinwerfern, einer neuartigen Unterwasser-Musikanlage sowie einem großen Sonnensegel über einen Teil des Becken- und Liegebereiches.

Heilwasser

Das entscheidende Erfolgsgeheimnis sind und bleiben die heilkräftigen Thermalquellen im niederbayerischen Inntal nahe der österreichischen Grenze.

Das 56° C heiße Heilwasser aus 1.000 m Tiefe ist mit seinem besonderen Gehalt an Sulfid-Schwefel und dem im idealen Bereich liegenden PH-Wert hochwirksam. 90 % der Bad Füssinger Gäste bestätigen eine deutliche Linderung der Schmerzen und eine ganz erhebliche Verbesserung der Beweglichkeit von Gelenken, Wirbelsäule, bei Rheuma und sonstigen orthopädischen Beschwerden nach dem Bad in den Thermen.

Quelle

Kur- & GästeService Bad Füssing

Rathausstraße 8
94072 Bad Füssing
Deutschland

Tel.: +49 8531 / 975580
Fax.: +49 8531 / 21367